LANDSHUTER WERKSTÄTTEN GMBH

Einrichtung der Lebenshilfe Landshut e.V.

Trommeln

Die handgefertigten, geölten Cajons aus unseren Werkstätten zeichnen sich durch einen abgerundeten Birkenkorpus mit geschraubter Frontplatte aus Birkenholz- bzw. Edelholzfurnier aus.

Der Snare-Effekt (Schnarr-Effekt) wird durch ein eingebautes Snareteppichsegment erzeugt, spricht leicht an und ist auch in den voluminösen Basstönen noch leise wahrzunehmen.

Unsere Cajons bieten einen zusätzlichen Klack-Effekt durch einen definierten Luftspalt an den oberen beiden Ecken.

Entwickelt wurden unsere Sitztrommeln in Zusammenarbeit mit der Musikerin und Rhythmustrainerin Sylvia Schäfer (evtl. Kursanfragen an schaefer-sylvia@web.de)

Cajons - so individuell wie ihre Spieler!

Abmessug ca. 310 x 315 x 465 mm
Schalllochdurchmesser ca. 120 mm (Rückseite, unteres Drittel)
Gummifüße schwarz - vorne 35 mm hoch, hinten 25 mm hoch (leicht schräge Sitzfläche)


Cajon

Das Cajon

Das Cajon (spanisch Schublade oder Kiste), auf Deutsch auch Kistentrommel genannt, ist ein aus Peru stammendes perkussives Musikinstrument. Es hat einen trommelähnlichen Klang und wird mit den Händen, vereinzelt auch mit Besen gespielt.

Cajons haben sich als Begleitinstrument fast überall etabliert, vor allem wenn es darum geht mit vergleichsweise wenig Aufwand schlagzeug-imitierende Funktionen zu erfüllen.